Neu und herausragend: Das TVS-VERFAHREN

Neues Verfahren zur Hochvernetzung von Silikaten

Eine Entwicklung der Kurita Europe APW GmbH und der AQUAKORIN Wasser-Technologie!

Mit dem neu entwickelten System der Thermischen Aktivierung von Silikaten (TVS-Verfahren) ist es gelungen, die Vernetzung der Silikate weiter zu optimieren. Grundsätzlich können alle silikathaltigen Inhibitoren thermisch behandelt werden:

  • Silikatlösungen unterschiedlicher Alkalitäten
  • Silikatlösungen in Kombination mit Phosphatlösungen (Integrations-Verfahren®)
  • Phosphat-Silikat-Kombinationen (TWH- und PSI-Produkte)

Die bestmögliche Wirksamkeit wird mit der Silikatlösung METAQUA® 5200 erreicht, eine im Fertigungsprozess speziell vorbehandelte Silikatformulierung. Erreicht wird eine deutliche Erhöhung der Vernetzung. Somit ist eine vergleichbare Wirkung mit geringerem Produkteinsatz möglich. In zahlreichen technischen Versuchen hat sich gezeigt, dass eine Reduzierung der Dosierung um mindestens 10% ohne Wirksamkeitsminderung eingestellt werden kann. Eine darüber hinausgehende Reduzierung der Zugabe ist in vielen Fällen möglich, bedarf jedoch der qualifizierten Beurteilung unserer Anwendungstechnik. Mit dem TVS-Verfahren ist der Wasserversorger in der Lage, den Vorgaben des Minimierungsgebotes ohne Mehraufwand nachzukommen. Weitere Informationen finden Sie hier: TI TVS-Verfahren

Hygiene beim Einbau von Wasserzählern

Am 14. Oktober fand die erste Schulung in NRW „Hygiene beim Einbau von Wasserzählern“ bei der Rheinenergie Köln statt. Weitere Schulungsveranstaltungen sind geplant und unter info@aquakorin.de zu erfragen.

Beim Zählerwechsel gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die für eine Kontamination mit Mikroorganismen verantwortlich sind und so eine Gefährdung für die hygienische Sicherheit des Zählers sowie der übrigen Installation darstellen. Es müssen alle erforderlichen Vorkehrungen eingehalten werden, kurzum, alles Notwendige unternommen werden, diese Gefährdungen für die Wasserinstallation auszuschließen. Im Rahmen der Monteurschulung, die in eine Arbeitsanweisung für die Monteure sowie die damit verbundenen Vor-Ort-Maßnahmen mündet, kann mit vertretbarem Aufwand das bestehende Risiko beherrscht bzw. u. U. beseitigt werden.

Während der Wasserzähler – Monteurschulung werden die Teilnehmer gezielt auf die hygienischen Aspekte des Zählerwechsels sensibilisiert und qualifiziert. Beantwortet werden wichtige Aspekte rund um den Zählertausch, wie z.B.:

– Wie muss man tätig werden, wenn nicht gewartete (verschmutzte Feinfilter) oder defekte Installationen vor Ort festgestellt werden?
– Welche Haftungsansprüche ergeben sich für Vorgesetzte und Monteure?
– Welche Haftung besteht bei Vergabe an Subunternehmer?

Dies und vieles mehr wird bei der Schulungsveranstaltung besprochen.

Durchführung der Schulung: Mösslein Products GmbH
Anmeldung und Interesse: info@aquakorin.de
Wasserzähler

2. Westfälische Trinkwassertagung in Paderborn

Am 23. und 24. September 2015 findet die 2. Westfälische Trinkwassertagung in Paderborn statt. Wir laden Sie recht herzlich ein uns am Stand 50 zu besuchen.

Entscheider und technisch Verantwortliche von Wasserver- und Entsorgungsunternehmen sowie aus dem Badewesen erwartet  eine umfangreiche Veranstaltung. Etwa 100 Aussteller präsentieren neue Ideen und bewährte Produkte rund um eine sichere Wasserversorgung. Parallel zur Messe finden in mehreren Foren branchenspezifische Vorträge statt. Hier werden zum Beispiel neue Technologien, Projekte oder neue Verfahren aus der Wasserwirtschaft vorgestellt! Weitere Informationen finden Sie hier:

Paderborn